Close

Förderschule Käthe Kollwitz

projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild

Die Sprachförderschule "Käthe Kolwitz" befindet sich im sanierten Gebäude des ehemaligen Richard-Wagner-Gymnasiums in Leipzig. Die Freianlagen wurden im Zuge der Umnutzung komplett erneuert und umfassen den mit einer denkmalgeschützten Mauer und schmiedeeisernen Zaunanlage eingefriedeten Schulhof sowie den Sportplatz und den Schulgarten auf der gegenüber liegenden Strassenseite. Die historische Zaunanlage und die Mauer wurden saniert und - wo fehlend - mit einer modernen Interpretation des Bestands ergänzt. Im Hof selbst umschließt ein 5-9-zeiliges Pflasterband alle befestigten Bereiche. Dieses Band nimmt als offene Rinne sowohl das Regenwasser auf, formt sich teilweise als Wall zum Sitz- und Spielelement, weitet sich zu kleinen Plätzen und Hügeln und umschließt die Spielflächen. Es bildet somit das verbindende Element sowohl hinsichtlich der für verschiedene Anforderungen ausgebildeten Spielbereiche, wie auch zwischen den verschiedenen Funktionen des Außenraumes. Die Flächenbefestigung selbst ist im geschützten Kronentraufbereich der Bäume als wassergebundene Decke ausgeführt, die Spielflächen sind in den Flächenbelag eingeschnitten. Ein großer Teil der verwendeten Spielgeräte wurden aus dem vorherigen Schulstandort übernommen.

Bauherr: Stadt Leipzig, Amt für Gebäudemanagement
Zeitraum: 2012-1016, Leistungsumfang LPH 2-9 HOAI                                
Bearbeitungsfläche: 6.700m2