Close

Neubau Freiflächen der beiden Schulen an der Kotsche in Leipzig

projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild
projektbild

Die beiden in Großtafelbauweise errichteten Schulkörper bilden einen gemeinsamen, ca. 10.000m2 großen Campus. Sie wurden saniert und beherbergen aktuell die Grundschule am See und die Martinschule, eine Förderschule für geistig und körperlich beeinträchtigte Kinder bis 16 Jahre. Die komplett neu gestalteten Freiflächen bieten Ruhe- und Bewegungszonen. Beide Schulhöfe können separat oder gemeinsam genutzt werden.

Insbesondere im Förderschulbereich konnten viele Bestandsgehölze erhalten werden. Die Gestaltung der Freiflächen nimmt Bezug auf den vorherigen Standort der Grundschule am See, woraus diese eine Reihe von Aktivitäten und Identifikationspunkten ableitet. Das Thema Wasser wird durch farbige Kunststoffflächen und Pflasterbänder aufgegriffen.


Bauherr: Stadt Leipzig, Amt für Gebäudemanagement

Planungspartner: DeltaPlan GmbH, Weimar und Hoffmann und Hofmann GmbH, Leipzig

Zeitraum: 2016-2020 

Leistungsumfang: LPH 1-9 HOAI